Garten Forst Graf Kurt

Bahnhofstraße 195 3921 Langschlag TEL. 02814/7334 - FAX 02814/73344
Geschäftszeiten: Montag 7.30 bis 12.00 Uhr, Dienstag bis Freitag 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr,
Samstag 8.00 bis 12.00 Uhr
       
 

Fällboy

Der Weg zur leichteren Durchforstung mit spezieller FÄLLTECHNIK

Das Gerät für den Waldbesitzer und Forstarbeiter

Fällboy im Einsatz

Damit werden Stämme bis zu 20cm BHD problemlos, ohne hängen zu bleiben, in die gewünschte Richtung gebracht!

Das Gerät bietet Schonung für den Körper und ermöglicht ein rationelles und zeitsparendes Arbeiten!


Fälltechnik 1

Brusthöhendurchmesser des Baumes bis ca. 12cm

Schrägschnitt-Technik ohne Keil:

Bild1: Anhängen des Fällboys

Der Fällboy wird an der Talseite des Stammfußes herangeschoben, das Nylonseil um den Stamm gelegt, eingehakt und festgeklemmt.

Bild2: Ausführen des Schrägschnittes

Während der Ausführung des Schrägschnittes steht der Motorsägenführer bergseitig schräg hinter dem Stamm. Die Schienenspitze soll während des Schnittes ca. 5-10 cm über den Schnitt hinausragen, damit der abgleitende Stamm leichter in den Fällboy mündet


Fälltechnik 2

Brusthöhendurchmesser ab 12cm bis max. 20cm

Schrägschnitt-Technik mit Keil:

Bild3: Schräger Fällschnitt mit Keil

Beginn des schrägen Fällschnittes von der Talseite und Einsetzten des Keiles.
Der Fällboy wird nun unter den Keil an den Stamm geschoben, das Nylonseil herumgelegt, eingehakt und festgeklemmt.

Bild2: Weiterführung des Fällschnittes

Weiterführung des Fällschnittes bis zur gänzlichen Durchtrennung des Stammes, sodaß dieser mitsamt dem Keil in den Fällboy rutscht.


Technische Daten:

Material:

Hochwertiger Kunststoff und PUR-Schaumstoff

Gewicht:

ca. 8 kg

Grantie:

2 Jahre Bruchsicherheit

Bestellung:

Graf Kurt



 
       
Noch Fragen? Schreiben Sie uns eine Email: